Month: September 2015

Die große Veränderung – The Big Change

image

Ein halbes Jahr ist jetzt bereits seit meinem letzten Post vergangen und ich war so dreist und habe nicht einmal Bescheid gegeben, warum es denn so still geworden ist.

Nun ja, was soll ich sagen? Ab Oktober werden sich zwei kleine Mädels zu uns gesellen (juchuu!). Wir freuen uns total, sind gespannt wie zwei Flitzebögen und können es teilweise immer noch nicht fassen. Da es so aussieht als wenn die beiden eineiig sind, mussten wir seit März zu massig verschiedenen Vorsorgeuntersuchungen und die Vorbereitungen für die Ankunft der beiden sind schon lange im Gange.

Da ich davon ausgehe, dass mein zeitliches Budget nicht gerade besser wird wenn die beiden erst einmal da sind, denke ich auch leider nicht, dass sich meine Blogsituation in naher Zukunft verbessern wird. Es kann jedoch sein, dass ich hier und da ein fertiges Projekt vorstelle, bzw. eine kleine Anleitung einstellen werde (z. B. arbeite ich gerade an einer Anleitung für eine Babyhose).

Natürlich hoffe ich, dass ich irgendwann wieder mehr Zeit zum Bloggen finden werde und dass ihr bis dahin Geduld mit mir habt. Falls ihr gerne mitverfolgen möchtet was ich sonst zur Zeit stricke, seid ihr natürlich herzlich willkommen bei Instagram vorbeizuschauen. Instagram erfordert nicht das gleiche Maß an Zeit und Aufwand, weswegen es mir bisher möglich war, dort Bilder hochzuladen.

So, jetzt wisst ihr zumindest warum es hier in den letzten Monaten so still geworden ist. 🙂

Ich hoffe jedenfalls, dass ihr einen tollen Sommer hattet und genießt jetzt den Anfang der Strick-Hochsaison!

Die liebsten Grüße aus Kopenhagen
Katharina

***

Half a year has already gone by since my last post and I do apologise for not even letting you know what’s going on.

Well, what can I say? If everything goes as planned we will have two baby girls in October (so soon!). We’re very excited and cannot wait to meet the two little ones. As it looks like they are identical twins, the last half a year has been filled with lots and lots of check-ups as well as preparations for their arrival.

As I don’t expect my time budget to improve once they have arrived, I fear it might continue to be rather quiet on the blog during the coming months. I might, however, post finished knitting projects or self-designed patterns (I’m currently working on a pair of woollen baby pants).

I hope that I will find more time to blog again at one point and also hope you will be patient with me until then. If you’d still like to follow along with what I’m currently knitting, you’re of course welcome to hop over to Instagram and check out what I’m posting there. Instagram does not require the same amount of time and effort, which is why I’ve been able to continue posting pictures there.

Alright, now you know at least why it has gotten so quiet around here.

I hope you had a lovely summer and enjoy the start of the high season of knitting.

Lots of love from Copenhagen,
Katharina

Advertisements