Wow, I’ve Been Nominated – Wow, ich bin nominiert

liebsteraward (1)

Madame Flamusse from Wollerausch nominated me for the “Favourite Award – discover new blogs”. Wow, thank you, I feel honoured!

I must admit I’m not great with chain messages/posts, but as I enjoy to get to know new things about other bloggers and I’d like to promote and show some other blogs, I will of course participate.

I will, however, shorten it down a tiny bit and decided that I’ll only answer 3 questions and also only pass on 3 questions to 3 other bloggers (3’s the magic number). 😉 I hope that’s okay.

And here are the three questions that I chose from the 10 questions Madame Flamusse presented us with:

1. Why did you start blogging, how long do you blog already and has the content or your focus changes since you started?

This blog was started on blogger.com in January 2014. I suppose I had a bit of a tough time in the beginning of 2014, and I desperately needed to do more of what I liked and to give me a reason to do even more of it. Starting a knitting blog was exactly what I was looking for at the time:
It connected things I find interesting (social media, photography, design) with the thing I could do all day: Knit. And I must admit it worked. Even though it is a lot of work and consumes a lot of time, I truly enjoy it and it gives me the opportunity to connect all those things. So I think I’ll continue for another while.

And no, the content has not changed, it’s still all about knitting and crocheting. 🙂

2. Which project have you chosen for 2015? Or rather what would you like to try, learn, practice?

What a perfect question! The theme for 2015 is practicing stranded colourwork. And my boyfriend already chose a sweater he wants me to knit for him.

3. Which 3 things are currently especially important to you (except basic things like freedom, health, etc.)?

Trying to find a good balance between work, time with friends & family and time for myself. That’s a tricky one, really. If any of you has found the recipe for finding that balance, please let me know!

During the next couple of days I will pass my questions on to three other bloggers. Until then enjoy your weekend!

***

Madame Flamusse von Wollerausch hat mich für den Liebster-Award nominiert. Ui, da freu ich mich doch und fühl mich doch sehr geschmeichelt.

Allerdings muss ich zugeben, dass ich normal nicht sonderlich gut mit diesen Kettenbriefen/-posts bin. Weil ich es allerdings auch immer toll finde, etwas neues über meine Bloggerkollegen zu erfahren und der Sinn dieser Kettenposts ja auch ist, andere Blogs vorzustellen, will ich doch mitmachen. Allerdings werde ich die Regeln ein bisschen abändern und nur drei der Fragen beantworten und auch nur drei Fragen an drei Blogger weiterschicken (alle guten Dinge sind drei, nicht wahr?). Ich hoffe, das ist so in Ordnung! 🙂

1. Warum hast Du mit dem Bloggen angefangen, wie lang machst Du das schon, und hat sich der Inhalt bzw. dein Schwerpunkthema inzwischen verändert?

Diesen Blog habe ich im Januar 2014 auf blogger.com angefangen. Anfang 2014 hatte ich ein kleines Stimmungstief und musste dringend mehr Dinge tun, die mir Spaß machen. Und tadaaa, da war der Blog. Er verbindet ein paar der Dinge, die ich spannend finde (Social Media, Fotografie und Design) mit dem, was ich den ganzen lieben langen Tag machen könnte: Stricken. Und es hat funktioniert. Obwohl es ganz schön viel Zeit und Arbeit in Anspruch nimmt, macht es total viel Spaß! Ich mach also noch ein bisschen weiter, glaub ich.

Und nein, der Fokus, bzw. Inhalt hat sich nicht geändert, hier geht es immer noch ums Stricken und Häkeln. 🙂

2. Was ist das Projekt deiner Wahl für 2015? Bzw. was willst Du mal ausprobieren, lernen, üben?

Sehr passende Frage. Bei mir steht 2015 unter dem Stern des mehrfarbigen Strickens. Mein Freund hat sich sogar schon einen Pulli ausgesucht, den ich ihm stricken soll.

3. Welche 3 Dinge sind Dir im Leben aktuell besonders wichtig (außer grundlegendes wie Freiheit, Gesundheit etc.)?

Die Balance zu finden zwischen Arbeit, Zeit mit Freunden und Familie und Zeit für mich alleine. Nicht einfach zu lösen. Falls einer von euch die Antwort darauf kennt, wie man diese Balance findet, dann lasst es mich bitte wissen!

In den nächsten Tagen werde ich meine Fragen dann an drei andere Blogger weitergeben. Aber bis dahin habt noch ein schönes Wochenende!

Advertisements

  One thought on “Wow, I’ve Been Nominated – Wow, ich bin nominiert

  1. January 10, 2015 at 14:49

    Schön das Du mitgemacht hast 🙂
    Ich löse das Thema Balance mit festen Zeiten für mich, also manchmal nach Terminplan.
    Liebe Grüße

    Like

    • January 10, 2015 at 15:33

      Das mit den festen Zeiten hört sich gut an, das muss ich bei Gelegenheit mal ausprobieren! 🙂

      Liked by 1 person

      • January 10, 2015 at 16:51

        Is nicht immer am gleichen zeitpunkt, aber wirklich gezielt mal da nen Tag oder Nachmittag. ganz konkret freihalten – ich würde sonst auch durchdrehen, brauche das zum reflektieren und erholen 😉

        Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: